Rassebeschreibung

 

Entstehung


 

Der deutsche Traber stammt zum größten Teil vom amerikanischen Standardbred (Traber und Passer) ab. Dieser ist auch Mitbegründer der Pferderassen Tennessee Walker, American Saddlebred und Missouri Foxtrotter. Das Standardbred entstand durch Verpaarung von stark trab- und paßveranlagten Stuten der europäischen Siedler mit Vollbluthengsten (z.B. Messenger). Auch der Narragansett Pacer trug einen Teil zur Entstehung der Rasse bei. Seit Ende der siebziger Jahre werden Traber mit Gangveranlagung als Reitpferde ausgebildet und von Reitern genutzt, die eine “große” Alternative zu den Islandpferden suchten.

Registratur


 

Seit 1996 werden Traber als Töltende Traber gezüchtet und z.B. im Rheinischen Pferdestammbuch eingetragen

Population


 

Wegen der großen Menge an versteckten und verkannten Töltenden Trabern und der ebenfalls großen Population an Töltenden Renntrabern lässt sich die genaue Anzahl der Töltenden Traber kaum feststellen. Wahrscheinlich sind es einige tausend.

Erscheinung


 

Blutbeeinflusster Reitpferdetyp, im Exterieur unterschiedlich, da bisher nur auf Leistung gezüchtet wurde. Das Stockmaß variiert zwischen 1,48 m und 1,65 m, meist um 1,55 m. Häufig sind Braune, Schwarzbraune und Rappen vertreten. Töltende Traber sind leistungsbereite, temperamentvolle Pferde, dabei menschenbezogen und vernünftig.

Gänge


 

Typisch ist ein raumgreifender flotter Schritt, ein schwungvoller Trab, ein bequemer, oft etwas gelaufener Galopp und natürlich Tölt in allen Varianten. Einige Pferde bieten Rennpaß an.

Einsatz


 

Bei den Töltenden Trabern gibt es einen hohen Anteil an schnellen und ausdrucksvollen Töltem, genauso gibt es aber auch den ökonomisch und bequem gehenden Freizeittölter mit Schaukelstuhlgalopp. Die meisten Töltenden Traber werden als Gelände - Freizeitpartner genutzt.

Eine Turnierszene ist in der Entwicklung und bietet dann allen Pferden Wettbewerbs-möglichkeiten. Wollen Sie auf einem nervenstarken, rittigen und ausdauernden Tölter bequem und sicher durchs Gelände streifen, sind Sie mit einem Töltenden Traber bestens bedient.